Alle Artikel in: Wort aus Tel Aviv – Avi Mizrachi

Wort aus Tel Aviv – Avi Mizrachi

Pastor Avi Mizrachi

Wort aus Tel Aviv – Juli 2020

Liebe DUGIT-Freunde – ein herzliches Shalom aus Tel Aviv Ich freue mich sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass unser HaOgen Coffee House und unser Verteilzentrum wieder in Betrieb sind. Auch unsere lokale messianische Gemeinde Adonai Roi darf sich wieder versammeln und es finden wieder Gottesdienste statt. Allerdings verlangt die Regierung noch viele Vorsichtsmassnahmen. Es gibt zurzeit wieder Rückschritte – aber glauben Sie mir, die Freude überwiegt bei weitem alle diese Unannehmlichkeiten!Inmitten all der Erschütterungen hat unser Team keine Zeit verschwendet und unsere evangelistischen Einsätze mit den verfügbaren Ressourcen sofort wieder aufgenommen. In der kurzen Zeit seit unserer Wiedereröffnung sehen wir den Herrn Erstaunliches tun. Lassen Sie mich nur eine Geschichte mit Ihnen teilen:  Diese Frau war hoch erfreut über die neue Richtung, die ihr Leben eingeschlagen hatte – und natürlich werden wir sie weiterhin unterstützen und begleiten, damit sie in ihrem Glauben wächst. Die Geschichte dieser Frau ist ein grossartiges Beispiel dafür, warum Gott uns schon vor 30 Jahren beauftragt hat, diesen lebenswichtigen Dienst von DUGIT in Israel aufzubauen.  Er will uns nutzen, um die körperlichen Bedürfnisse nach …

Avi Mizrachi

Wort aus Tel Aviv – Juli 2019

Schalom und Segenswünsche aus Tel Aviv! Es ist so aufregend zu erleben, was der Herr hier in Israel Tel Aviv tut. Persönlich ist es mir eine Freude und ein Vergnügen, wieder Großvater geworden zu sein. Meine beiden Töchter haben innerhalb eines Monats gesunde Babys geboren. Devorah brachte ein kleines Mädchen und Sarah einen kleinen Jungen zur Welt. Kinder sind solche Wunder und Segen; ich kann sagen, dass jedes Enkelkind so sehr wertvoll ist und den Segen in unserem Leben vervielfacht!

Avi Mizrachi

Wort aus Tel Aviv – April 2017

Gemeinsam zu Jesu Füßen sitzen. Im Verlauf der vergangenen Jahre gab Gott mir die Gelegenheit, zu verschiedenen Gemeinden auf der ganzen Welt zu reisen und von Gottes Wirken in Israel zu erzählen. Eines, was Christen ganz offensichtlich ermutigt, ist die Tatsache, dass im Land Israel jüdische und arabische Gläubige in Einheit leben. Wenn wir nur die Nachrichten aus den Medien mitbekommen, dann erkennen wir wahrscheinlich auf die zunehmende Finsternis und den wachsenden Konflikt. Die gibt es zwar auch, doch in der Bibel sehen wir eine andere Seite der Geschichte. Im Buch Jesaja schreibt der Prophet: Mache dich auf, werde licht; denn dein Licht kommt, und die Herrlichkeit des HERRN geht auf über dir! Denn siehe, Finsternis bedeckt das Erdreich und Dunkel die Völker; aber über dir geht auf der HERR, und seine Herrlichkeit erscheint über dir.   Jesaja 60,1–2 Gott ignoriert hier nicht die zunehmende Finsternis, sondern ruft vielmehr sein Bundesvolk auf, sich in der Finsternis zu erheben und zu leuchten! Seine Verheißung lautet, dass seine Herrlichkeit mitten in Finsternis und Aufruhr über uns erscheinen wird. In Jesaja 19 macht …