Monate: Juli 2020

DUGIT im Corona-Sturm

Liebe Freunde und Unterstützer, Ihr wißt, warum unser Dienst, den wir in Israel tun, so wichtig ist. Wir bringen den 9 Millionen Menschen, die in Israel leben, das Evangelium, die Gute Nachricht von Jesus den Messias. Es ist die wichtigste Botschaft für unsere Welt. Und jetzt bedroht uns COVID-19 auf eine Weise, die wir nie erwartet hatten …

Eröffnung des NRW Büros in Tel Aviv

NRW<>TEL AVIV

Nordrhein-Westfalen eröffnet Büro in Tel Aviv Nordrhein-Westfalen verstärkt seine Präsenz in Israel – und leistet damit laut eigenen Angaben Pionierarbeit. Der Journalist und Israel-Experte Gil Yaron leitet das neue Büro des Landes in Tel Aviv. Ministerpräsident Laschet lobt die technischen Vorzüge der „High-Tech-Nation Israel“. Zur gleichen Zeit als das deutsch/schweizer DUGIT-Team zur Mitarbeiter-Begegnung Ende Februar 2020 in Tel Aviv war, war auch der NRW-Ministerpräsident Armin Laschet in Tel Aviv um vor Ort die ständige NRW-Landesvertretung zu eröffnen. Wir haben das zum Anlass genommen, als Verein offiziell zu diesem Schritt zu gratulieren. In einer Zeit des wachsenden Antisemitismus ist das ein gutes Zeichen. Natürlich geht es auch um wirtschaftliche Interessen, aber auch um kulturellen Austausch.

Featured Video Play Icon

Die Schönheit des Herrn

Dieses Video heißt: “Um die Schönheit des Herrn zu sehen”. Das Originalvideo wurde in Israel von Aljoscha Ryabinow aufgenommen. Anschließend nahm Birte Lindstaedt, eine begabte und gesegnete Geigerin aus Deutschland, ihr Video auf und fügte ihr Geigenspiel dem Klavier hinzu. Sei gesegnet und ermutigt, während die Klänge der Musik die Stimme des Herrn in dein Herz bringen.

The Shepherd of Israel

Alyosha Ryabinov wurde 1958 in Kiew geboren. Er entstammt einer sehr begabten jüdischen Musikerfamilie und komponierte bereits mit 14 Jahren eigene Opern und Symphonien. Heute lebt Alyosha mit seiner Frau Jody in Israel und ist ein international bekannter Komponist und Konzertpianist. Bei seinen Auftritten geschehen oftmals wunderbare Heilungen an Seele und Körper der Zuhörer. Der himmlische Klang seiner Musik ergreift die Herzen und führt sie in neue Dimensionen der Liebe und des Friedens Gottes. Als Autor verbindet er den Tenach (Altes Testament) mit den Schriften des Neuen Testaments und gibt Einsicht über verborgene Edelsteine des Wortes Gottes. Alyosha Ryabinov and Annette Notzoldt

Pastor Avi Mizrachi

Wort aus Tel Aviv – Juli 2020

Liebe DUGIT-Freunde – ein herzliches Shalom aus Tel Aviv Ich freue mich sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass unser HaOgen Coffee House und unser Verteilzentrum wieder in Betrieb sind. Auch unsere lokale messianische Gemeinde Adonai Roi darf sich wieder versammeln und es finden wieder Gottesdienste statt. Allerdings verlangt die Regierung noch viele Vorsichtsmassnahmen. Es gibt zurzeit wieder Rückschritte – aber glauben Sie mir, die Freude überwiegt bei weitem alle diese Unannehmlichkeiten!Inmitten all der Erschütterungen hat unser Team keine Zeit verschwendet und unsere evangelistischen Einsätze mit den verfügbaren Ressourcen sofort wieder aufgenommen. In der kurzen Zeit seit unserer Wiedereröffnung sehen wir den Herrn Erstaunliches tun. Lassen Sie mich nur eine Geschichte mit Ihnen teilen:  Diese Frau war hoch erfreut über die neue Richtung, die ihr Leben eingeschlagen hatte – und natürlich werden wir sie weiterhin unterstützen und begleiten, damit sie in ihrem Glauben wächst. Die Geschichte dieser Frau ist ein grossartiges Beispiel dafür, warum Gott uns schon vor 30 Jahren beauftragt hat, diesen lebenswichtigen Dienst von DUGIT in Israel aufzubauen.  Er will uns nutzen, um die körperlichen Bedürfnisse nach …

Wayne Hilsden

“Dugit ist ein sehr effektiver Evangelisationsdienst mit dem Ziel, die Menschen in Tel Aviv zu erreichen. Als Pastor weiß ich auch zu schätzen, dass das Team von Dugit nicht nur evangelisiert, sondern auch einen Blick für einen wesentlichen Aspekt des Jüngermachens hat, nämlich neue Gläubige darin zu ermutigen, dass sie aktive Teilnehmer in örtlichen Gemeinden werden, wo sie wachsen und ihre geistlichen Gaben nutzbar machen können. Ich empfehle die Arbeit von Dugit sehr.“ Wayne Hilsden, leitender Pastor, King of Kings Community, Jerusalem

Bischof Paul D. Zink

Bischof Paul D. Zink

„Von ganzem Herzen ermutige ich Menschen, die zum Leib Christi gehören, sich hinter den Dienst von Dugit und Avi und Chaya Mizrachi zu stellen. Es hat sich immer wieder bestätigt, dass sie ganz vorne mit dabei sind, wenn es darum geht, die Herzen der Menschen in den jüdischen Nation zu gewinnen.“  Bischof Paul D. Zink, Gründungs-Pastor, New Life Christian Fellowship, Jacksonville, Florida, USA

Rick

Rick und Patricia Ridings

„Sehr gerne würden wir Sie ermutigen, das Dugit Outreach Center und den VIP-Gebets-Tower in Tel Aviv zu besuchen, zu unterstützen und dafür zu beten. So viele haben ohne ein starkes Fundament von Gebet und Anbetung versucht, Menschen zu erreichen, und dabei wenig Frucht gesehen. Wir sind so dankbar für Leiter wie Avi und Chaya Mizrachi, die Gottes Wege verstehen und an die Art von großen Durchbrüchen in der Ernte glauben, wie sie sich infolge der großen Gebets- und Anbetungsbewegung in Ländern wie Südkorea, China und Indonesien ereignet haben. Dasselbe kann auch in Israel geschehen! Und Tel Aviv ist eine strategisch sehr wichtige Stadt, die sogar viele, die Israel lieben, übersehen. Wie sehr wir dem Herrn für Leiter wie Avi und Chaya und ihr Team danken, die dabei sind, den Preis zu bezahlen für einen strategischen Durchbruch.“ Rick und Patricia Ridings, Gründer und Direktoren, Succat Hallel (24/7 Anbetungs- und Gebetszentrum mit Blick auf den Zionsberg und den Tempelberg in Jerusalem)

Jonathan Bernis

„Ich hoffe, Sie nehmen sich einige Zeit, um die großartige neue Dugit-Website durchzuschauen. Avi und meine Freunde von Dugit haben der Seite ein frisches, neues Aussehen gegeben. Sie tun etwas ganz Großartiges, indem sie die Liebe Jeschuas mit den Menschen in Tel Aviv teilen. Verpassen Sie nicht, ein Teil dessen zu sein, was Gott gerade durch Dugit tut!“ Jonathan Bernis, Präsident/CEO, Jewish Voice Ministries International

Guido Baltes - Jesus der Jude

Jesus, der Jude – und die Missverständnisse der Christen

Dass Jesus ein Jude war, ist heute für jeden Christen selbstverständlich. Aber das war nicht immer so: Unser Bild des Judentums ist oft noch immer durch Unkenntnis oder Vorurteile der Vergangenheit getrübt. Dieses Buch baut eine Brücke, aus der Welt des modernen westlichen Christentums hinein in die Welt des Judentums zur Zeit Jesu. Es hilft, Jesus nicht nur durch die Brille unserer vertrauten christlichen Überzeugungen, sondern auch durch die Brille seiner jüdischen Zeitgenossen zu sehen.